Solare Prozesswärme

Unter ”solarer Prozesswärme“ versteht man die Nutzung thermischer Sonnenenergie in Gewerbe- und Industriebetrieben zur Erzeugung von Warmwasser für Prozesswärme.

Während die Nutzung von Solarenergie zur Warmwasserbereitung im privaten und öffentlichen Bereich schon vielfach zum Standard geworden ist, werden Anlagen zur solaren Prozesswärme im Gewerbe- & Industriebereich noch sehr selten umgesetzt. Das Potenzial ist grundsätzlich sehr groß: Rund 30 % des industriellen Wärmebedarfs in Europa liegt auf einem Temperaturniveau von unter 100°C, also geeignet für die Nutzung thermischer Sonnenenergie.

Solare Prozesswärme eignet sich vor allem für Betriebe, die insbesondere in der warmen Jahreszeit Prozesswärme auf einem niedrigen Temperaturniveau – jedenfalls unter 100°C, besser unter 50°C – benötigen.

Mit Solarenergie wird dabei die für verschiedene Prozesse (wie z.B. Waschen & Reinigen, Beheizung von Bädern & Kesseln, Trocknung, Vorerwärmung) benötigte Wärme erzeugt.

Die Erfahrung zeigt, dass es viele unterschiedliche Branchen gibt, in denen solare Prozesswärme eingesetzt werden kann. Sustainable Innovation e.U. / O.Ö. Energiesparverband / Ökoenergie-Cluster informiert Unternehmen in Oberösterreich über die Möglichkeiten, solare Prozesswärme zu nutzen und berät sie bei der Umsetzung von Projekten.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns!

 

SITEMAP | SUCHE
Sie sind hier: Aktuelles | Solare Prozesswärme
Deutsch
English
Français